Villa Tölke – alters- und geschlechtsgemischte Außenwohngruppe

Das Angebot der Gruppe Villa Tölke richtet sich an Kinder und Jugendliche, die nicht mehr in ihrem bisherigen Umfeld (Eltern, Heim, Pflegefamilie etc.) leben können. Ziel der Arbeit ist die Rückführung in den elterlichen Haushalt. Ist dies nicht möglich begleiten wir jüngere Kinder in eine Pflegefamilie. Jugendliche werden auf das Leben in einer eigenen Wohnung vorbereitet. 

  • Aufnahmealter: ab 6 Jahre
  • Platzzahl: 8 Plätze
  • Betreuungsschlüssel: 1:1,78

  • Ziel ist - je nach individueller Situation – die Rückführung in die Familie, bzw. die Verselbstständigung im Rahmen der Möglichkeiten der/des Jugendlichen.
  • Die Gruppe arbeitet familienähnlich, so dass eine langfristige Unterbringung möglich ist.
  • Sie bietet vielfältige Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung.
  • Die Villa Tölke bietet ihren Kindern und Jugendlichen vielfältige sportliche, erlebnispädagogische und kulturelle Angebote.
  • Die Gruppe lebt als Außenwohngruppe eigenständig, nutzt aber die Angebote, Möglichkeiten und Ressourcen des Kinder- und Jugendhauses St. Elisabeth.
  • Die Villa Tölke bietet ein stabiles Beziehungsangebot.