St. Elisabeth - Kinder und Jugend

Intensivangebote

Das Hilfsangebot richtet sich an Jungen, die nicht mehr in ihrem bisherigen Umfeld (Eltern, Heim, Pflegefamilie etc.) leben können, weil sie eine intensive Betreuung mit engen Strukturen benötigen.

Rechtliche Grundlage: SGB VIII § 27 i. V. m. §34; §§35a, 41

Unser Tagessatz beträgt: 224,32 Euro

Personalschlüssel: 1:1,09

Indikationen in diesem Kontext können sein:

  • Störung des Sozialverhaltens
  • Geringe Intelligenz
  • Bindungsstörungen
  • Störung der Emotionen
  • ADS, HKS Syndrome
  • Bedrohung von oder vorhandene seelische Behinderung
  • Schulprobleme


Keine Aufnahme finden Jungen, die akut suchtkrank sind, die besonderer medizinisch, therapeutischer Betreuungsbedingungen bedürfen oder die eine manifeste delinquente Entwicklung haben.

Die Beschreibung unserer differenzierten Gruppenformen finden Sie in der linken Navigationsleiste.